Palliativmedizin

Bedingt durch den demografischen Wandel mit zunehmendem Anteil älterer und häufig auch chronisch sehr kranken Menschen besteht auch zunehmend Bedarf an palliativmedizinischer Versorgung im Krankhaus. Aus diesem Grund wurde die Gemeinnützige Gesellschaft für Palliativversorgung mbH gegründet. Mit dieser Stiftung soll der Auf- und Ausbau eines Palliativ-Zentrums in der Klinik Lilienthal zum Wohle der Patienten erfolgen.

Die Palliativmedizin widmet sich der Begleitung und Behandlung von Patienten mit nicht heilbaren, fortschreitend und weit fortgeschrittenen Erkrankungen mit begrenzter Lebenserwartung. Die Kontrolle von Schmerzen und anderen Symptomen sowie die Betreuung bei psychischen, sozialen und spirituellen Problemen stehen im Vordergrund, um die Lebensqualität der Patienten und ihrer Angehörigen zu verbessern. Als oberstes Ziel gilt, eine möglichst hohe Funktionsfähigkeit und Lebenszufriedenheit der Patienten herzustellen, wenn keine Heilung mehr möglich ist.

Zur Verbesserung der palliativmedizinischen Versorgung soll nun eine abgeschlossene Palliativeinheit in der Klinik Lilienthal entstehen. Dabei werden großzügige, wohnlich gestaltete Patientenzimmer mit Aufenthalts- und Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige geschaffen. Die individuelle medizinische Behandlung erfolgt durch ein speziell geschultes Palliativ-Care-Team.

Dr. med. Jürgen Gestrich

Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin

Fax:
04298 / 271 - 394